SociPower

SociPower

Endlich: Traffic, Leads und zahlende Kunden wie am Fließband generieren mit SociPower. Email-Marketing ist nicht tot. Wird es auch nicht so schnell sein, aber es gibt einen weiteren – einfacheren –  Weg, Leads übers Internet zu gewinnen und mit Ihnen direkt zu kommunizieren.

Viele von Ihnen haben diesen Weg bereits genutzt. Um ein nettes „Hallo“ an Ihre Freunde zu senden oder um eine Frage zu beantworten.

Ja, wir reden hier vom Facebook Messenger – dieser bequemen Chat-Funktion von Facebook.

Sicher hast du es auch schon gehört. Alle sind aufgeregt, wie ein Kind kurz vor dem Geburtstag. Warum? Die Chat-Technologie wurde endlich von Facebook fürs Direkt-Marketing freigegeben und es liefert unglaubliche Resultate.

Auslieferungsraten von 100%.
Öffnungsraten von 100%.

Der Traum eines jeden Marketers ist Wirklichkeit geworden.

Was bringt dir SociPower?

Hier liste ich dir einige Punkte auf die dir SociPower bringen wird, es sind sicherlich noch mehr! Um alles zu erfahren klicke auf den Button hier drüber.

Mittels FB Messenger die eigene Lead-Liste auf- und ausbauen der Auto-Listenaufbau inkl. DSGVO-konformer Leadgenerierung (Name, Email und Telefonnummer) inkl. Export-Funktion.

Bringen mit SociPOWER deine „Liste“ zum Explodieren. Nie war es einfacher (und billiger), einen unbekannten Interessenten zu einem Lead und somit zu einem zahlenden Kunden zu machen.

Posten einen „relevanten“ Beitrag auf einer deiner FB-Seiten und fordere die „Leser“ auf, einen Kommentar zu hinterlassen.

SociPOWER sendet sofort einen Rück-Kommentar und liked die Nachricht des „Lesers“ für dich.

Gleichzeitig sendet das System dem Leser eine „private Nachricht“.

Gestalte dieses „Hallo…“ an den „Leser“ so, dass dieser dir unebdingt antworten „will“.

Mit dem Absenden der Antwort wurde der unbekannte Leser zu einem „bekannten“ Lead und du kannst weiter daran arbeiten, ihn zu einem zahlenden Kunden zu machen.

Schneller, einfacher und billiger kann man keinen Lead generieren.

Weitere interessante Beiträge:

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.